Rheingau 

KLOSTER EBERBACH Hochh. Kirchenstück 2012

Rheingau Qualitätswein

Winzer:
Hessische Staatsweingüter Kloster Eberbach in Eltville
Farbe/Typus:
fruchtbetonter Weißwein
Rebsorte:
Trinkreife:
jetzt und weitere 1-3 Jahre
Menge:      Flasche(n)
nicht lieferbar
11,95 €
(15,93 € / Liter) Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
nicht lieferbar
Rheingau Deutschland

Wo der Main in den Rhein mündet

Bernhard von Clairvaux, der Gründer des Zisterzienserordens, schickte auf Wunsch des Mainzer Erzbischofs im 12. Jahrhundert 12 Brüder an den Rhein, um die Abtei Eberbach zu gründen. Nach der Devise „Bete und arbeite“ widmeten sich die Mönche aus Burgund mit Hingabe dem Weinbau, der zunächst nur für ihren Eigenbedarf gedacht war. Schnell gewann der Wein Bedeutung als Handelsware, sicherte bald drei Viertel der Einnahmen des Klosters und trug entscheidend zu dessen Wachstum bei. Heute vereinen die Hessischen Staatsweingüter Kloster Eberbach über 200 Hektar Rebfläche von Hochheim am Main bis Assmanshausen inklusive einer Enklave in Heppenheim.

Die Hochheimer Weinbergslage „Kirchenstück“ wird bereits 1271 als „Kirchanger“ erwähnt. Wein aus Hochheim bei Wiesbaden schmeckte schon Queen Victoria, die ihn „Hock“ nannte. Dieser Begriff galt lange als Synonym für die guten Weißweine aus Deutschland.

Die leichte Hanglage Kirchenstück ist nach Süden Richtung Main ausgerichtet und weist tiefgründige, mittlere bis schwere Lösslehm- und Tonmergelböden auf. Kellermeister Ralf Bengel empfiehlt diesen Riesling an den Festtagen zu gedünstetem Fisch oder Fleisch mit hellen Soßen. Wir empfehlen die Preisreduzierung!

Winzer & Weingut»
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»
Region & Reisetipps»


Die klassischen Rebsorten und ihre Aromen

Riesling

Riesling

Charakteristische Aromen: Pfirsich, Apfel, Honig, mineralische Anklänge

Es gibt kaum einen Weinkenner, der vom Riesling nicht begeistert wäre. Aus dieser weißen Rebsorte entstehen bukettreiche, rassigherbe Weine mit markanten Aromen, die oft den Boden, auf dem sie gewachsen sind, widerspiegeln. Riesling-Weine zeichnen sich durch ihre harmonische Kombination von Säure und aromatischem Extrakt aus. Diese bereitet nicht nur hohen Trinkgenuss, sondern ermöglicht auch ein im Vergleich zu anderen Weißweinen hohes Alterungspotenzial. Neben trockenen Varianten ergibt der Riesling ausgezeichnete Süßweine von der Auslesequalität bis hin zum Eiswein.

Führend unter den Riesling-Anbauländern ist Deutschland. Hier bringt das gemäßigt kühle Klima besonders elegante und finessenreiche Weine hervor. Rheingau und Mosel sind weltberühmt für ihre hervorragenden Rieslinge. Aber auch in anderen Gebieten wie Rheinhessen, der Pfalz oder Franken entstehen gute bis sehr gute Weine dieser Sorte.

Inzwischen hat weltweit ein regelrechter Riesling-Boom eingesetzt. Er führte dazu, dass nicht länger nur die "klassischen" Riesling- Anbauregionen – neben Deutschland auch Österreich und das Elsass – um die Gunst der Weinfreunde wetteifern. Auch die "Neue Welt", namentlich Australien und der pazifische Nordwesten der USA, hat den Riesling entdeckt.

Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Winzer & Weingut
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken