McLaren Vale 

PIRRAMIMMA Petit Verdot 2011

McLaren Vale

Winzer:
Geoff Johnston in McLaren Vale
Farbe/Typus:
körperreicher Rotwein
Rebsorte:
Trinkreife:
jetzt und weitere 4-6 Jahre
Menge:      Flasche(n)
nur im Depot erhältlich
 
15,50 €
pro 0,75 l Flasche
(20,67 €/l)
McLaren Vale Australien

Petit Verdot, das reinste Vergnügen

Alexander Campbell Johnston, eines von sieben Kindern einer 1839 nach Australien eingewanderten Familie, kaufte im Jahr 1892 in der Willunga-Ebene 97 Hektar Land und nannte sein neues Besitztum "Pirramimma". Ein Wort aus der Sprache der Aborigine der Region, das "der Mond und die Sterne" bedeutet. A. C. Johnston ist eines der ältesten und der größten Weingüter der Region. Die Böden sind gemischt sandig und dunkel-schwer.

Der im Médoc wegen seiner würzigen Frucht und des feinen Tannins geschätzte Petit Verdot reift extrem spät. Geoff Johnston, Winemaker des 1892 gegründeten Familienguts Pirramimma im australischen McLaren Vale, hat ihn zu seiner Spezialität gemacht. So reif, saftig und aromatisch ist der heikle Petit Verdot vermutlich nie in seiner Heimat, dem Médoc, gelungen! Heute sind die Johnstons einer der renommiertesten Petit Verdot-Erzeuger und haben damit einen der originellsten Rotweine von Down Under geschaffen.

Unser Pirramimma ist übrigens der erste reine Petit Verdot Australiens und sicherlich eines der seltenen Vergnügen, einen reinen Petit Verdot zu genießen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Winzer & Weingut»
Kunden-Bewertungen»
Rezepte»
Region & Reisetipps»


Die klassischen Rebsorten und ihre Aromen

Petit Verdot

Petit Verdot

Charakteristische Aromen: Veilchen, Himbeere, Lakritze, Gewürze, Menthol

Petit Verdot, der auch „Kleiner Grünling“ genannt wird, sorgt mit kräftigem Gerbstoff und Säure sorgt für lange Haltbarkeit. Auch wenn die Sorte ursprünglich aus Frankreich stammt, ist ihr hauptsächliches Verbreitungsgebiet heute die Neue Welt. Sie ist spät reifend und  bedarf daher einer langen Vegetationszeit. Wohl deswegen wurde sie aus dem nordeuropäischen Raum verdrängt. In einigen Châteaux  im Médoc ist sie noch im klassischen Bordeaux-Blend vertreten. Ihre dickschaligen kleinen Beeren bringen tanninreichen Wein, der sich wiederum hervorragend für langes Lagern eignet. Petit Verdot stammt aus der Familie der Carmenets, denen gemeinsame Vorfahren aus den Pyrenäen nachgewiesen wurden. Zu dieser Familie gehören unter anderem auch die Sorten Merlot, Cabernet und Carmenère. Rebsortenrein ausgebaut, kommt Petit Verdot meist aus heißen Klimazonen, wie McLaren Vale in Australien. 

Weinbeschreibung drucken
Wählen Sie nachfolgend die einzelnen Beschreibungen aus, die Sie drucken möchten:
Weinbeschreibung
Rezepte
Winzer & Weingut
Region & Reisetipps
Bitte warten ...
ohne Preise drucken